Backoffice Changelog

Allgemeines:

Die Versionsnummer baut sich aus folgenden Bestandteilen zusammen :

1. Stelle: Gibt die Version des Backends an und wird nur erhöht wenn generelle Systemänderungen durchgeführt werden die eine abwärtskompatibilität nicht mehr gewährleisten
2. Stelle: Wird dann erhöht wenn neue Module ins System kommen die das Verhalten des Systems stark beeinflussen (Bsp. Kasse)
3. Stelle: Wird erhöht wenn neue, größere Features aktiviert werden
4. Stelle: Wird mit jedem Release einer Änderungen auf dem Live System erhöht (Patches, Fixes, kleine Features)

4.1.8.0 Deploytermin 26.09.2016

Warenkorb Abbrecher Report

Zeigt an ob und mit welchem Artikel der Warenkorb abgebrochen wurde.

Zeige den netto Preis zusätzlich an

Beim Anlegen eines neuen Auftrages wird der Netto-Preis neben dem Brutton Preis angezeigt in einem Text Feld, vor Position übernehmen in der Tabelle, nach Position übernehmen Wenn der Verkaufspreis oder der Steuersatz verändert werden, wird der Netto-Preis neu berechnet.

Optimierungen in der Faktur

Die Performance der Faktur wurde nun verbessert

Abo Verwaltung

Die Bearbeitung und Neuanlage von Abos wurde verbessert

MyCard Partner Verrechnung

Es kann nun getrennt voneinander das Geld eingezogen und die Provisionen an die Händler ausgezahlt werden

MyCard Partner Verrechnung

Wenn ein Vertriebspartner gleichzeitig Händler ist so er hält er aus den Händler Töpfen keine Provision mehr.

Zeitdarstellung

Die Zeit wird nun nicht mehr in UTC (2 Stunden zurück) angezeigt sondern in der aktuellen Zeit

Rechte Maustaste belegt

In den Menüs Auftrag, Artikel, Vertriebspartner, Partner und Auftragsposition ist nun die rechte Maustaste belegt um so zu anderen Menüs zu springen.

Rechnungsausgangsreport

Dieser wurde um die UID des Kunden erweitert

4.1.7.3 Deploytermin 20.9.2016

Fehlerbehebung der BIC Eingabe im Kunden bearbeiten Fehlerbehebung bei der Preis Eingabe im Auftragsändern

4.1.7.2 Deploytermin 11.9.2016

Kleinere Optimierungen um das System noch besser zu machen

4.1.7.1 Deploytermin 15.09.2016

Kleinere Optimierungen um das System noch besser zu machen

4.1.7.0 Deploytermin 09.09.2016

Neues Rest Service um einen Vertriebspartner anzeigen zu können; Wieviele Partner er hat, welcher Partner welche Starterpakete gekauft hat und den Anteil der Provision daran

Es kann nun beim Partner (Mycard Dashboard) auch nach Kunden Transaktionen gesucht werden

Es gibt einen neuen Report der ermittelt bei welchen Lieferant welche Waren bestellt werden, wieviele geliefert werden, wie lange die Lieferung dauert, der aktuelle Einkaufspreis und durchschnittliche Einkaufspreis sowie Aktuelle Verkaufspreis.

Weiters ist es nun mögliche bei Bezahlungen von offenen Lieferungen in der Dispo UI eine Rechnung hochzuladen.

Firmenname ist bei Vertriebspartner keine Pflichtfeld mehr

Unter Partnerverwaltung ist es nun möglich, einen neuen Barcode mit CRC anzulegen.

Beim Verrechnen eines neuen Kartenproduktes wird nun pro Salespartner mitgespeichert wieviel er pro Kartenkauf an Provision erhält. Der Report ist unter Partner->Details-> Kartenpaket Report oder unter Vertriebspartner->Details->Kartenpaket Report ersichtlicht.

Bereits verrechnete Transaktionen koennen nicht mehr geloescht werden.

Unter Logistik findet man nun eine Oberflaeche mit der man einen Auftrag kommissionieren kann.

Es gibt eine neue Maske “Mycard Partner zu Barcode Zuordnung ändern”, die es ermöglich einen Barcode (Kundenkarte) von einen Partner zu einem anderen Partner umzuhängen

Optimierungen beim Erstellen eines Partners von einem Vertriebspartners und beim Anlegen von neuen Transaktionen im Dashboard

Es gibt für die Email Templates einen neuen Mappingtype “extcustomerid”. Dieser Mappingtype enthält die externe Kundennummer wenn vorhanden, ansonsten die interne Kundennummer.

Ermittlung der Transactionen nun für eigene Kunden und Externe Kunden bei Mycard.

4.1.6.56 Deploytermin 02.09.2016

Kleinere Optimierungen um das System noch besser zu machen

4.1.6.55 Deploytermin 01.09.2016

Kleinere Optimierungen um das System noch besser zu machen

4.1.6.54 Deploytermin 31.08.2016

Kleinere Optimierungen um das System noch besser zu machen

4.1.6.53 Deploytermin 30.08.2016

Kleinere Optimierungen um das System noch besser zu machen

4.1.6.52 Deploytermin 26.08.2016

Optimierungen für das Mayway Dashboard. Es werden nun die Transationen der Partner unterteilt auf eigene und fremde Kunden dargestellt. Weiters kann nach einem Datumsbereich gesucht werden. Beim Vertriebspartner Dashboard wird nun die gesamte Struktur der Vertriebspartner dargestellt. Weiters ist es nun möglich aus einem Vertriebspartner einen Partner zu erzeugen.

Optimierung beim Automatischen einlesen von Emails und Erstellung von Tickets. Es können nun auch Emails mit Attachment verarbeitet werden.

4.1.6.50 Deploytermin 18.08.2016

Kleinere Optimierungen um das System noch besser zu machen

4.1.6.49 Deploytermin 17.08.2016

Kleinere Optimierungen um das System noch besser zu machen

4.1.6.48 Deploytermin 16.08.2016

Kleinere Optimierungen um das System noch besser zu machen

4.1.6.47 Deploytermin 15.08.2016

Kleinere Optimierungen um das System noch besser zu machen

4.1.6.46 Deploytermin 14.08.2016

SEPA File Download

Unter Payment Sepatransaktionen ist es nun moeglich Sepafiles als Zip Datei herunterzuladen. Auf der Seite kann man mittels Ordernummer oder eines Zeitraums suchen (Falls Ordernummer eingegeben wird, wird diese genommen und der Zeitraum nicht beruecksichtigt).

Tourenvorschlag

neuer Button in Bildschirm Faktur: Tourenvorschlag öffnet ein Fenster in dem der Benutzer zuerst eine Tour auswählen muss (Backend zeigt nur Touren an für die Aufträge existieren, die noch nicht ausgeliefert wurden) nach der Auswahl einer Tour werden die Kunden, für welche Aufträge existieren, die noch nicht ausgeliefert wurden, angezeigt Zuletzt können die Daten zum Drucken und Umsortieren nach Excel exportiert werden. Hinweis: der Button und das neue Fenster sind nur verfügbar, wenn das Modul “Logistic” installiert ist.

Dispo Wareneingang verbuchen

Neue Funktion im Bildschirm für Wareneingang durchführen:

Eingabe einer Disposition-Nr und Suchen klicken ** Fügt alle Zeilen aus der Disposition-Order in die Liste der zu buchenden Artikel mit Menge 0 hinzu Die Buchungsmenge der Artikel kann für jeden Eintrag über ein neues Textfeld in derselben Zeile eingegeben werden. Es ist möglich 0 als Menge anzugeben. Für den entsprechenden Artikel wird keine Buchung durchgeführt.

Es ist nicht möglich 2 Dispositionsaufträge auf einmal zu bearbeiten. Bei Eingabe einer neuen Dispositionsnummer wird die Liste mit den zu buchenden Artikeln gelöscht.

Beim Buchen der Artikel wird die angelieferte Menge mit der bestellen Menge verglichen und in ordersposition geschrieben. Wenn für alle Positionen die gelieferte Menge gleich odergrößer als die bestellte Menge ist, wird der Status der Order auf DELIVERED (70) gesetzt, ansonsten wird der Status PARTIAL_DELIVERED (65) gesetzt.

Dispo Vorschlag Webservice

Neues RestService DispoSuggestion, das Anhand der letzten Bestellungen eine Liste aller Artikel und die durchschnittliche Anzahl der Artikel aus den letzten Bestellungen, für eine neue Lieferung, erstellt. Es wird der Artikel, die vorgeschlagenen Menge und der aktuelle Einkaufspreis gesendet.

Grundpreis Logik

Es ist nun möglich bei Artikel einen Grundeinheit und Füllmenge zu hinterlegen. Grundeinheit ist 1l oder 1kg. Bei WebShop wird nun ein neues Feld Grundeinheitpreis überliefert, das den Grundeinheitspreis aus dem Verkaufspreis und Füllmenge errechnet. z.B. Füllmenge 250 ml Verkaufspreis 1 Euro, ergibt Grundeinheitspreis für 1l von 4 Euro.

4.1.6.45 Deploytermin 13.08.2016

Netto Versandkosten

Es ist nun möglich Versandkosten auch netto anzuzeigen im Shop. Dazu muss in der Versandart das Kennzeichen “Versandkosten sind netto” angehakt werden.

Preislisten

Unter dem Menüpunkt Preislisten ist es nun möglich je Kundengruppe Listenpreise zu übernehmen. Diese können dann prozentuell erhöht oder gesenkt werden. Zusätzlich können die Preise wieder auf den Ursprungszustand zurück gesetzt werden. Sobald Listenpreise für diese Kundengruppe hinterlegt sind, können diese Preise auch im Shop angezeigt werden sobald sich ein Kunde mit dieser Kundengruppe einloggt.

Feature/plb 16

2 neue Felder zu Lieferant hinzugefügt:

UID (Umstatzsteuer-ID) Recyclingnummer (ARA-Code/Der Grüne Punkt) Beim Anlegen eines Lieferanten besteht nun auch die Möglichkeit eine Adresse anzulegen. Dazu wird ein zweitess Pop-Up geöffnet. Einzelne Felder werden für bessere Bedienbarkeit vorausgefüllt. Die Adresse des Lieferanten wird nun in der Detailansicht angezeigt.

4.1.6.44 Deploytermin 05.08.2016

kleinere Bugfixes

4.1.6.43 Deploytermin 04.08.2016

Shop Optimierung

Bei den Email Templates ist es nun möglich auch die UID von Firmen zu hinterlegen. Weiters wurde die Anlage von Lieferanten angepasst.

4.1.6.41/42 Deploytermin 03.08.2016

Shop Optimierung

Es ist nun möglich das bei Firmen auch der Vor und Nachname bei den Mailtemplates ersetzt werden. Weiters können nun zu Artikel Dateien hochgeladen werden, die in Shop angezeigt werden.

4.1.6.40 Deploytermin 28.07.2016

Partnerkarten nachträglich anlegen

Es ist nun möglich nachträglich bei Partnern noch Karten hinzuzufügen.

Preise je Kundengruppe

Es ist nun möglich Preise je Kundengruppe zu hinterlegen und im Shop auch entsprechend anzuzeigen (wenn der Kunde eingeloggt ist).

Feature/plb 01

Es können nun Touren angelegt werden und diesen Touren können Kunden zugeordnet werden. Der Menüpunkt ist unter Logistik->Tourenplanung. Zu installieren über das Logistikmodul.

4.1.6.39 Deploytermin 23.07.2016

Kleinere Korrekturen um Shopimore noch besser zu machen

4.1.6.38 Deploytermin 22.07.2016

Optimierungen in den Reporting Engines

4.1.6.37 Deploytermin 20.07.2016

MyCard Anpassungen

Anpassungen in der Abrechnungslogik

Vertriebspartner Mail

Erzeugen eines Kundenlogin bei Erstellung eines SalesPartners. Als Username wird die E-Mailadresse verwendet. Passwort wird automatisch vergeben.

Die Zugangsdaten werden per E-Mail zugesandt. Dazu muss zunächst ein E-Mailtemplate konfiguriert werden. Typ: SALESPARTNER_REGISTRATION Felder: $$username$$ $$password$$

weitere Felder: $$firstname$$ $$lastname$$ $$salutation$$ $$email$$ $$phone$$ $$partnerid$$

Zahlung via SEPA File

Zahlungsmöglichkeit mittels Sepa-File. Bei der Erstellung eines Auftrags wird SEPA-File als Zahlungstyp ausgewählt. Bei der Fakturierung des Auftrags wird eine XML-Datei erzeugt, die der Betreiber an die Bank senden muss, um den Bankeinzug in Auftrag zu geben.

Lieferschwellen Länder

Wurde in einem Land die Lieferschwelle überschritten kann hinterlegt werden in den Mandanten einstellungen, dass die Mehrwertsteuer vom entsprechenden Land verwendet werden soll.

Firmenbestellungen

Es wird nun je nach Herkunft der Firma (EU/nicht EU) die Mwst. entsprechend Reverse Charge berechnet.

Transaktionen löschen – MyCard

Ueber das Dashboard ist es nun moeglich Transaktionen zu loeschen.

Rabatt berechnung

Die Berechnung eines Rabattes wurde um das Flag “Aktionsartikel nicht berechnen” erweitert. Dieses Flag kann man ueber die UI in Marketing->Rabatt->Neuanlage setzen. Wenn dieses Flag gesetzt wird, wird der Aktionsartikel beim Rabatt nicht beruecksichtigt.

Eigene Preise für Kasse und Amazon

Es ist nun möglich je Modul eigene Preiscodes zu verwenden. Diese sind für Kasse und Amazon nun implementiert und können wenn die Module installiert sind ausgewählt werden. Ist kein eigener Preis hinterlegt zieht der Standard Verkaufspreis

4.1.6.36 DeployTermin 14.07.2016

Hotfix für das Bestellbestätigungsmail

4.1.6.35 Deploytermin 07.07.2016

Shop Optimierungen

Bei Mengen Korrekturen im Checkout wird die Gewichtsstaffel nun neu berechnet
Wenn mehr als 5 Bilder im Artikeldetail angezeigt werden so kommt nun unter dem Hauptbild ein Slider
Im Bestellbestätigungsmail wird nun der richtige Name der Versandart angezeigt.

Emails können nun erneut aus der Email Historie versendet werden (auch an unterschiedliche Empfänger)

Gutschein Schnittstelle erstellt

Erstellen eines neuen Rest Service, das es erlaubt einen neuen Gutschein zu erstellen. Als Ergebnis wird der neu generierte Gutscheincode zurückgeliefert.

[MAYW-127] Preisangabe in brutto und netto möglich

Der Artikelpreis kann nun entweder mittels Bruttopreis oder auch Nettopreis angegeben werden. Der jeweils andere Preis wird automatisch berechnet.

Report Kartendaten

In der PartnerUI gibt es nun eine Möglichkeit einen Report zu erzeugen, der folgende Information darstellt: Händlername, Händlernummer, Anzahl Karten zugeordnet, Anzahl Karten an Kunden ausgegeben, Anzahl Karten double opt in bestätigt

SEL-1206 Postdatenabrechnung

Es ist nun möglich die Postabrechnung für SHOPiMORE Mandanten durchzuführen. Dazu muss das POST_AT Module nachinstalliert werden.
In der System Einstellung muss die Artikelnummer des Abrechnungsartikels hinterlegt werden. Dann den Menüpunkt “Post Transaktionsabrechnung” aufrufen.

SEL-1519 Änderung an der Position im Auftragswizzard

Es werden nun auch Änderungen betreffend der Positionstexte und Preise übernommen.

SEL-1465 Übersetzungsmodul

Das Übersetzungsmodul wurde nun angepasst, sodass es auch nach einem Mandantenwechsel mit den richtigen Daten arbeitet.

Hofer Datenimport

Neues Userinterface: Digital Signage > Hofer Datenimport Diese Oberfläche ermöglicht das Hochladen und Importieren einer CSV-Datei mit Hofer Transaktionsdaten.

Zuerst auf den Button “Daten aus CSV-Datei importieren klicken”. Es öffnet sich ein Pop-Up. Es muss eine Datei mit den Transaktiondaten hochgeladen werden. Außerdem ist die Angabe zur Handelsspanne pro Liter verpflichtend. Nach dem Klick auf “Speichern” werden die Daten aus der CSV-Datei in die Datenbank importiert. Außerdem werden Transaktionsdaten für die neuen Einträge angelegt.

Sofern der Import erfolgreich ist, wird eine entsprechende Erfolgsmeldung angezeigt. Schlägt die Verarbeitung fehl, wird eine Fehlermeldung angezeigt.

Anmerkung: es werden keine Transaktionsdaten angelegt, wenn keine Übereinstimmung zwischen der Kartennummer in der CSV-Datei und der Kundenkarte im Nekom-backend gefunden wird.

Das Ergebnis des letzten Imports (= die Ansicht von der Oberfläche inkl. errechneter Provision, Handelsspanne und Fehlermeldung) kann über den Export Knopf nach Excel exportiert werden.

4.1.6.34 Deploytermin 28.6.2016

Externe Artikelnummer

Es wird nun die externe Artikelnummer in der Auftragsposition mitangezeigt (Wenn auf Rechnung drucken = ja gesetzt ist)

Feature/shoppoella 10

Unter Artikelanlage ist es nun moeglich einem Artikel einen Pakettyp via Combobox zuzuweisen. Damit kann der Grundpreis eines Artikels gepflegt werden.

MyCard Karten bestellen

Bei der Erstellung der Barcode für Kundenkarten, wird auch ein CRC automatisch erstellt. Der CRC wird auch bei der Kundenregistrierung geprüft.

Erweiterung der Billings. Wird ein Artikel für Kundenkarten gekauft, wird bei der Fakturierung geprüft ob genügend freie Kundenkarten verfügbar sind. Diese werden automatisch den Partner zugewiesen. Sind nicht genügend Karten vorhanden, wird die Fakturierung mit einem Fehler abgebrochen.

Vereinsregistrierung

Es ist nun möglich einen Mandanten als Verein zu registrieren.

Bestellbestätigungsmail

Es wird nun die Versandart in Deutsch angedruckt

Versandartsuche

Fehler in der Schnellsuche wurde behoben

Kundenregistrierung Mycard

Ermöglicht die Kundenregistrierung im Partner Portal für Mycard. Dabei wird geprüft, ob die Kundenkartennummer noch verfügbar ist und dem Partner auch zugeordnet. Bei erfolgreicher Registrierung wird ein Aktivierungsmail mit DoubleOptIn Link erstellt und gesendet.

Kundenabrechnung für Partner

Eine neue Seite wurde angelegt, auf der die Anzahl der Transaktionen, den Gesamtumsatz, die Gesamthandelspanne und der an den Kunden zurueckzuzahlende Betrag aufgelistet ist. Menüpunkt Name ist “Kundenabrechnung”.

[MYC-20] Excel Report der Barcodes je Partner

Nach dem Klick auf “Details” in der Partnersuche im Digital Signage-Modul wird ein neues User-Interface “Zugewiesene Barcodes” als weiterer Reiter angezeigt. Funktionen:

Der Bildschirm zeigt alle Barcodes die dem Partner zugewiesen sind.
Über das Textfeld kann nach einem bestimmten Barcode gesucht werden. Wildcards werden nicht unterstützt. Es muss der gesamte Barcode angegeben werden.
Durch einen Klick auf "Export", werden alle dem Partner zugewiesenen Barcodes nach Excel exportiert.

Nicht unterstützt sind FastSearch, das Anlegen von neuen Barcodes oder Zuweisungen, die Editierung von Einträgen, und das Durchsuchen von archivierten Einträgen.

Partner Passwort

Beim Partnerprofil kann nun das Passwort geändert werden. Weiters wurde die Verschlüsselung optimiert.

[MAYW-99] Zusatzdateien beim Artikel für den Webshop

Es ist nun möglich Dateien eines Artikels auch für den Webshop bereit zu stellen. Diese werden beim Speichern für den Webshop upgeloadet.

[MAYW-98] Mandaten Beschreibung nun in HTML

Es ist nun möglich die Beschreibung, AGB, Impressum etc. in HTML zu formatieren.

Begrenzung beim Kundenexport wurde aufgehoben

Es ist nun möglich mehr als die 250 Kunden zu exportieren.

4.1.6.33 Deploytermin 23.6.2016

Optimierung des BMD WWS Imports
Optimierung im Umgang mit Abholstationen

4.1.6.32 Deploytermin 21.06.2016

Optimierungen im Bereich Bestellbestätigungsemail
Optimierungen im Umgang mit B2B Sendungen Ausland
Optimierungen von Aktionspreisen.

4.1.6.31 Deploytermin 16.06.2016

Optimierung in der BMDWWS Schnittstelle bei Beständen mit -1

4.1.6.30 Deploytermin 15.06.2016

Problem beim Emailversand mit Firmenmails behoben

4.1.6.29 Deploytermin 11.06.2016

Problem mit den Mengen im Warenkorb behoben

4.1.6.28 Deploytermin 10.06.2016

Problem beim Login mit Double Optin abfrage behoben.

4.1.6.27 Deploytermin 09.06.2016

[SEL-1509] Implemented show only my tickets in edit new agent.

New checkbox in UI. If selected agent sees only tickets assigned to him per default he sees all tickets.

Barbestand Kasse

Im Menüpunkt Kassenabschluss gibt es einen neuen Button “Barbestand Kasse”. Dieser errechnet den aktuellen Wert des Cashbestands der Kasse.

Loginhistorie im Mandant

Im Mandanten werden nur mehr die User zur auswahl gezeigt die auch für den Mandanten aktiv sind.

Kundenimport für Sonderzeichen angepasst

Der Kundenimport wurde angepasst, nun sollte es bei Export in csv keine Sonderzeichen Probleme mehr geben.

Template für Artikelreport angepasst

Das Template für den Report in Artikelreport wurde angepasst. Dazu nach dem Deployment bitte unter Report verwalten für den Report ITEMSTOCKSALES auf Brandebene (SHOPiMORE) das Template Itemstocksales.xlsx aus dem docu ordner uploaden.

4.1.6.26 Deploytermin 06.06.2016

Optimierung Versandkostenberechnung und Optimierung Preisanzeige für Webshop und Artikelermittlung

4.1.6.25 Deploytermin 03.06.2016

Optimierung Berechnung des Gewichts bei BMD Artikelimport

4.1.6.24 Deploytermin 02.06.2016

Optimierung Webshop Konfiguration und Orderpositionsberechnung

4.1.6.23 Deploytermin 01.06.2016

Optimierung Datenimport auch für Deutsche MwST sowie Artikelanzeige und Anzahl Artikel für Webshop.

4.1.6.22 Deploytermin 31.05.2016

Optimierung Filtern von Artikeln und Sortierung.

4.1.6.21 Deploytermin 25.05.2016

Optimierung Filtern von Artikeln über Große, Länge und Breite.

4.1.6.20 Deploytermin 23.05.2016

Auftrag zurücksetzen

Es gibt nun einen neuen Button Auftrag zurücksetzen. Damit können Aufträge in den Status neu gesetzt werden ausser Sie sind bereits im Status versendet.

Abo Auftrag

In der Abo Verwaltung wird nun auch der Firmenname angezeigt.

Fehlerhafte Bilder

Kann ein Bild während dem Bilder Import nicht importiert/verarbeitet werden, wird eine Email mit den Fehlerhaften Bilddateinamen versendet.

Kategorieanzeige

Es werden alle Produkte angezeigt, auch die Produkte der UnterKategorien. Es wird nun die korrekte Anzahl der gefunden Artikel zurückgegeben. Die Sortierung erfolgt über alle Artikel und danach erst die Einschränkung auf das Limit der Artikel.

Filter sortieren

Es ist nun möglich die Filterarten zu sortieren

Bilder TecDoc

Es werden nun die Bilder von TecDoc importiert und gespeichert.

Dokumente im Ticket

Sind in den FAQ nun Dokumente angelegt so werden diese im Ticket neben den Antworten zum download angezeigt.

4.1.6.19 Deploytermin 12.5.2016

MayWay Anpassungen

Es ist nun möglich nach Höhe, Breite, Länge und Gewicht zu filtern. Dazu muss man im Webshop eine Kategorie öffen und man sieht die neuen Filter.

Weiters gibt es eine neue Funktion zum berechnen der Anzahl Artikel pro Kategorie (inklusive Subkategorien). Dazu gibt es einen neuen Job, der aufgerufen werden kann um die neuen Anzahl zu berechen und an den WebShop zu schicken. Weiters gibt es in dem Menü Punkt Kategorien die Möglichkeit alle Kategorie samt Anzahl Artikel an den Webshop zu schicken

Beim Import der Texte wird nun im Shortdescription am Ende ein # geführt. Damit im Webshop erkannt wird, das es sich um eine eigene Zeile handelt und entsprechend dargestellt werden kann

Permanenter Warenkorb

Über die Mandanteneinstellungen kann der permanente Warenkorb aktiviert werden. Dazu muss hinterlegt werden wie “alt” die Artikel die im Warenkorb angezeigt werden sollen sein dürfen. Damit ist es möglich Artikel die ein Kunde bereits in den Warenkorb legte ihm wieder im Warenkorb vorzuschlagen. Der Sinn ist vorallem Warenkorb abbrecher zu animieren die Artikel doch zu kaufen.

Bilder im Artikelreport

Wenn der Haken bei Bilder anzeigen gesetzt wird werden im Artikelreport zusätzlich auch die Hauptbilder der Artikel angezeigt.

Bilderimport verbesserungen

Bugfixes beim Bilder Import von Mayway. Es wurden Bilder doppelt importiert. Des weiteren wurden Bilder mit grossgeschriebenen Filetyp nicht geladen. Nachdem ein Bild erfolgreich verarbeitet wurde, wird es auf dem FTP Server in das archive Verzeichnis verschoben.

4.1.6.18 Deploytermin 10.5.2016

Optimierung BMDWWS Modul

Aufruf der Importfunktionen über die WebOberfläche erfolgt nun asynchron. Fehlerbehebungen beim Import der Daten Artikel mit einem Lagerstand von 0 erhalten einen Lagerstand von 999 und Lieferzeit von 5 Tagen Performance Verbesserungen

Mwst für Zielland

In den Shop Einstellungen kann man nun einen Haken setzen mit dem Namen “Mwst für Zielland”. In diesem Fall wird die Mehrwertsteuer für das Land des Rechnungsempfängers im Shop angezeigt.

Performance Verbesserungen beim Birner Import

Einige Performance Verbesserungen beim Birner Import.

[MAWY-41] Bugfix beim Kategorieimport

Bugfix: Die Produktkategorien wurden nicht korrekt angelegt. Die Fehlerhaften Produktkategoriezuordnung wird beim nochmaligen Import der Produktkategorien korrekiert.

Ticket

Es ist nun möglich Dokumente je Ticket hochzuladen und auch die Emailadresse und den Betreff beim versenden zu ändern.

4.1.6.17 Deploytermin 9.5.2016

Speicheroptimierungen

4.1.6.16 Deploytermin 27.4.2016

Speicher Optimierungen

4.1.6.15 Deploytermin 24.4.2016

Korrekturen zur Performance Steigerung.

4.1.6.14 Deploytermin 20.4.2016

Optimierung der Auftragszeit schreibung

Korrektur der Anzeige der Bonabschlüsse im BE

4.1.6.13 Deploytermin 15.4.2016

Performance Optimierungen im Login Prozess

4.1.6.12 Deploytermin 14.4.2016

Rabatte

Erstellen von Discounts:

Zuerst muss das Module Marketing erneut den Mandanten zugeordnet werden, damit die neuen UIs ersichtlich sind. Danach muss ein neuer Rabatt über die Rabatt UI (Discount UI) erstellt werden. Die neue UI ist unter Marketing ersichtlich. Derzeit gibt es nur die Rabattart “Kundengruppenrabatt”. Danach muss der Rabatt einer Rabattgruppe zugeordnet werden, damit dieser auch angewendet wird. (In Marketing unter den Menüpunkt Rabattgruppe( DiscountgroupUI)) Beim Einkauf eines Kunden mit einer Kundengruppe, für die ein Rabatt hinterlegt ist, wird der Rabatt berechnet.

Das erfolgt sowohl im Backend unter Aufträge (Orders) als auch beim Webshop. Die Auftragspositionen und Auftragssummen werden automatisch angepasst, wenn der Auftrag gespeichert wird.

Entnahmen

Es werden nun beim ZBON , Z2BON, YBON und XBON auch die Entnahmen im Backend gespeichert.

Datenerfassungsprotokoll

Unter dem Menüpunkt Kassa gibt es nun den Punkt Datenerfassungsprotokoll (wenn nicht vorhanden Modul Cashregister re installieren).
Hier werden sämtliche Belege (Verkauf und Retouren) chronologisch aufgeführt. Über den Button excel export können diese auch exportiert werden.

Kassenoptimierungen

Zeitpunkt des Bondrucks wird nun beim Auftrag mitgeschrieben
Es wird die Gutschriften Bon Nummer mitgeschrieben
Es wird die Version der App, des Tablets und die Screen Size beim Login in der Loginhistorie gespeichert.

Gutscheine verkaufbar im Backend

Möglichkeit zum Verkaufen von Gutscheinen. Dazu gibt es unter Gutscheinverwaltung (Marketing) eine neue Checkbox: “Gutschein für Verkauf”. Wird diese Checkbox ausgewählt, wird ein Artikel erstellt für den Voucher, den ein Kunde kaufen kann. Bei jeden Verkauf des Gutschein-Artikel wird ein Eintrag in der Tabelle item2voucherscodes erstellt um den nächsten freien Gutscheincode zu finden. Gibt es keine freien Gutscheincodes mehr, wird eine Fehlermeldung zurückgeliefert. Beim Fakturieren der Rechnung, wird der Gutscheincode (E-MailTemplate: Marketing.Voucherscode) als E-Mail an den Kunden versendet.

Rechnungs Dokument je Herkunft

Es ist nun möglich unterschiedliche Rechnungen je Herkunft des Auftrags zu erstellen. Dazu muss im dokumente Menüpunkt die entsprechende Herkunft gewählt werden und das passende Template hochgeladen werden.

Verlinkung zu den Youtube Videos

In der “Bereit zu verkaufen” Maske können nun auch erklärende Yout Tube Videos hinterlegt werden. Diese sind aber nur vom Admin unter dem Menü Webshop zu pflegen.

4.1.6.11 Deploytermin 7.4.2016

Kleinere Stabilitätsverbesserungen

4.1.6.10 Deploytermin 6.4.2016

Ticketmail

Der Ticket Mailer verarbeitet nun auch reine Textbasierte Mails. Damit können auch aus normalen Registrierungsmails entsprechend die Kundendaten gelesen werden.

Email aus dem Ticket versenden

Die Funktion Email aus dem Ticket versenden ist nun aktiv. Diese kann direkt im Ticket genutzt werden. Zumindest einmal muss aber das Ticket vorher gespeichert worden sein.

Beschreibung Keywords für SEO

Es ist nun möglich eine Beschreibung für seinen Shop für Google zu hinterlegen und seine Keywords. Dazu muss man unter Shopdaten->Bearbeiten auf der letzten Seite die Reiter “Beschreibung” und “Schlagworte” pflegen.

Berechnung und Speichern des Tages/Monats/Jahresabschlusses

Die Berechnung der Abschlüsse erfolgt nun an zentraler Stelle im Backend. In der App erfolgt keine eigene Berechnung mehr.

Null Bon

Es wird nun automatisch ein 0 Bon Artikel erstellt.

Login Historie

Über den System Admin Punkt Loginhistorie is es nun möglich zu sehen wer mit welchen Browser wann und wie lange eingeloggt war im Backend bzw. noch eingeloggt ist. Dieser Punkt dient hauptsächlich dem Support.

Kachelmenü

Über die Plattformeinstellungen ist es nun möglich auf das Kachelmenü umzustellen. Dann werden sämtliche Unter Menüpunkte als Kachel dargestellt.

Shop deaktivieren

Wenn man seinen Account beim Shopimore kündigt wird auch der online shop automatisch deaktiviert. Stattdessen wird eine schöne Seite mit Telefonnummer zum Shopimore Support angezeigt.

Kassenabschluss auch im Backend möglich

Es ist nun möglich das eine Tages,Monats oder Jahresabschluss auch im Backend durchgeführt wird. Dazu muss man auf Kasse zu Benutzer klicken und dort die entsprechenden Buttons drücken. Die berechneten Werte werden dann im Menü Kassenabschluss angezeigt.

Brutto / Netto Rechnung

Wenn beim Kunden in der USTID ein Eintrag vorhanden ist, wird eine netto Rechnung erstellt für den Kunden.

4.1.6.9 Deploytermin 4.4.2016

Im Ticketsystem kann nun auch nur nach neuen Tickets gesucht werden.

4.1.6.8 Deploytermin 29.03.2016

In der Schnellsuche wird nun auch gesucht wenn man 0,4sec nach der Eingabe nichts klickt (Instant Search)
Kundenexport wurde das Template optimiert
Artikelexport wurde das Template optimiert
Artikelbeschreibung wird nun gespeichert sobald das Feld verlassen wird.
Die Agentzuordnung arbeitet nun Mandantenrein
In der Artikelbeschreibung wird nun auf max. 16 Tsd. Zeichen abgefragt
In den Wizzard Seiten wird der Weiter Button immer farblich hervorgehoben.

4.1.6.7 Deploytermin 23.03.2016

Kleinere Fehlerbehebungen beim Registrieren

4.1.6.6 Deploytermin 22.03.2016

Menüpunkte mit Tooltips

Menüpunkt haben nun erklärende Tool Tips. Zusätzlich wurden folgende Menüpunkte umbenannt: “Artikelverwaltung” -> “Artikelverwaltung/Neuanlage” “Kundeninfo” -> “Kundeninfo/Neuanlage” “Auftragsverwaltung -> “Auftragsverwaltung/Neuanlage” “Faktur” -> “Faktur (Rechnungserstellung)”

Artikelimport Kasse

Kassenartikel (synchronisieren) wurde etwas performance optimiert.

Artikelimport wurde optimiert

Es wird nun ausgegeben wenn ein Pflichtfeld fehlt. Sind Buchstaben oder Sonderzeichen in den Preisfeldern enthalten so werden diese gefiltert. Ist eine Zeile nicht lesbar (falsche Struktur etc.) so wird eine Fehlermeldung mit der Zeilennummer ausgegeben.

Zahlart aktiviert

Beim registrieren eines neuen Mandanten werden automatisch die Zahlarten aktiviert die ein Cashbezahlen ermöglichen.

Versandarten

Für Admins ist es nun möglich einstellungen von anderen Versandarten zu kopieren.

Registrierungs Wizzard

In der ersten Seite wird nun nicht mehr default mäßig der Haken bei “Neuen Benutzer anlegen” angezeigt.

4.1.6.5 Deploytermin 18.3.2016

Performance Optimierung

Das interne Logging wurde optimiert.

Gutschrift mit Auftragstext

Auf Gutschriften wird nun der Auftragstext angedruckt. Zusätzlich wurde die Erstellung der Gutschriften optimiert.

Webshop Anlage im Backend

Wenn das Webshopmodule installiert ist, kann man nun im Mandanten wizzard auswählen als Superadmin, das man beim Mandanten gleich einen Webshop mitregistrieren möchte. Dann wird wie bei einer registrierung im Frontend ein Webshop angelegt.

Auswertung Shopimore Registrierte Kunden

Es ist nun möglich über einen eigenen Report “Registrierungs Report” auszuwerten wann welcher Kunde sich registriert hat, welches Paket er gewählt hat.

Login an Kasse nicht mehr möglich

Wenn der Mandant nicht in der Testphase ist und auch nicht bezahlt hat so ist ein Login an der Kasse nicht mehr möglich.

Abhol Aufträge haben nun ein eigenes Template

Es gibt nun auch für Abholaufträge ein eigenes Template. Damit kann man den Kunden informieren wenn sein Paket zur Abholung bereit liegt.

TicketMailer kann nun auch Kategorien zuordnen

In den Ticketkategorien ist es nun möglich das man definiert nach was der Ticketmailer das Mail untersuchen soll (Feld Mailzuordnung). Der Mailer untersucht dann genau nach diesem Text das Mail und wenn er diesen findet ordnet er das Ticket dieser Kategorie zu. Wird nichts gefunden so bleibt das Ticket ohne Kategorie und muss manuell zugeordnet werden.

4.1.6.4 Deploytermin 14.3.2016

Kleinunternehmer Regel

Wenn man den Kleinunternehmer Haken setzt und sind schon artikel angelegt updatet das System alle VK Preise auf 0% Mwst.

4.1.6.3 Deploytermin 11.3.2016

Optimierungen in der B2B Rechnung

 4.1.6.2 Deploytermin 10.3.2016

Optimierungen für den Ticket Mailer. Es werden nun automatisch die verarbeiteten Mails in eine eigene Mailbox verschoben und zusätzlich wird im Falle einer Firma die Anrede geändert.

4.1.6.1 Deploytermin 7.3.2016

Onlineshop Suche

Die Suche wurde optimiert das nun auch externe Artikelnummern gesucht werden und auch Sonderzeichen in den Suchbegriffen möglich sind.

Bon Kunde mit Anschrift Mandant

Der Bon Kunde erhält nun die Anschrift des Mandanten

Testartikel in der Kasse

In der Kasse sind nun auch die Testartikel ersichtlich nach einer neuregistrierung.

4.1.6.0 Deploytermin 03.03.2016

Aboabrechnung

Beim Abo werden nun Kassenaufträge nicht mehr als Transaktionen mitgezählt.

Bankenverwaltung

Es ist nun über den Menüpunkt Einstellungen->Banken und Einstellungen->Bankfilialen möglich Banken und ihre Filialen zu hinterlegen. Damit kann dann je IBAN geprüft werden zu welcher Bank der Kunde gehört.

Kassen Seriennummer nun automatisch gespeichert

Es wird nun automatisch die Seriennummer der Kasse zum User gespeichert und muss nicht mehr extra angelegt werden. Zusätzlich wird auch wenn nicht vorhanden eine Lade für den User angelegt.

Ticketsystem Import von Emails

Im Ticketsystem ist nun ein Import von Emails möglich. Diese werden als neue Tickets gespeichert. Dazu muss das Modul re installiert werden und in den Systemeinstellungen Mailserver/user/passwort hinterlegt werden. Zusätzlich kann definiert werden nach welchen Parametern Daten des Kunden herausgelesen werden sollen. Wenn das Ticket erfolgreich angelegt wurde erhält der Kunde eine automatische Antwortmail (Template: TICKET_AUTOANSWER)

Upload von verschiedenen Rechnungstemplates je Land und Mandant möglich

Im Menüpunkt Mandaten ist es nun möglich verschiedene Rechnungstemplates je Land und Mandant hochzuladen.

Generieren Barcode

Es können nun Barcodes für den Etikettendruck erstellt werden. Dies sowohl im Wareneingangsbereich als auch beim Artikel selbst.

Cross selling

Im Artikeldetail gibt es nun einen Reiter in dem die Cross selling artikel hinterlegt werden können. Diese werden dann im Shop im Artikeldetail angezeigt.

Birner Export

Wenn das Automotive Modul installiert ist, kann nach Faktur ein Export der Daten an Birner angestoßen werden. Damit werden die Daten automatisch bei Birner als Bestellung abgelegt. Dazu muss in den Systemeinstellungen der FTP von Birner sowie die Birner Kundenummer eingetragen werden.

4.1.5.12 Deploytermin 24.2.2016

Optimierungen

Änderungen in der Artikelbeschreibung werden nun sofort beim verlassen des Feldes gespeichert. Übernahme der Artikelbeschreibung und Änderung der Beschreibung auf die Varianten eines Artikels. Wert bei den Varianten ist ein Pflichtfeld. Performance Optimierung für Artikel Selektion im Shop

4.1.5.11 Deploytermin 19.2.2016

Optimierungen

Rundungsdifferenz problem behoben

Fehlende PLZ auf Lieferschein behoben

Aktivierung von Filtern im Online Shop

Durch pflegen von Filtertypen und Filterwerten ist es nun möglich Filter in der Ansicht im Shop für Artikel zu verwenden.

4.1.5.9 Deploytermin 17.2.2016

Optimierungen

Fehler beim Rechnungsdruck behoben

Preis Schnell Änderung

Es ist nun möglich über den Punkt Schnell Preis Änderung mittels Handscanner einen Artikel zu scannen und den EK und VK (im Land des Mandanten) des Artikels zu pflegen.

Bildupload

Sonderzeichen im Bildupload sind nicht mehr erlaubt und werden automatisch ersetzt.

Optimierung Birner Import (Modul Automotive)

Im Birner Import wird nun der richtige EK Preis verwendet und zusätzlich wird die Birner ID als externe Artikelnummer im Artikel hinterlegt.

4.1.5.8 Deploytermin 16.2.2016

Optimierungen

Optimierungen beim automatischen setzen von Parametern für neu registrierte Kunden

Fehlerbehebung bei “Kleinstunternehmern”

Artikel können nun mit einem Button als Kassenartikel hinzugefügt oder entfernt werden

Die Grenze von 250 Datensätzen in den Varianten wurde entfernt

 

4.1.5.7 Deploytermin 10.2.2016

Fehlerbehebung in neuen Rechnungstemplate

Optimierungen und Fehlerbehebungen im neuen Rechnungstemplate (Emailadress-Feld zu schmal)

Kundentags

Löschen von Kundentags nun möglich, Groß/Kleinschreibung wird unterschieden

4.1.5.6 Deploytermin 9.2.2016

Aktionsflag

Es kann nun beim Artikel ein Aktionskennzeichen gesetzt werden. Wenn dieses gesetzt wird, wird in der Artikelanzeige im Shop eine Markierung im Bild dargestellt.

Lieferzeit

Es kann nun beim Artikel die durchschnittliche Lieferzeit hinterlegt werden. Per default ist 0 Tage hinterlegt was sofort lieferbar bedeutet.

Problem Artikel nicht eindeutig behoben

Es ist nun nicht mehr möglich , dass beim speichern eines Master Artikels die Varianten in den Status “nicht eindeutig” rutschen.

Mehrwertsteuer 0% bei Kleinstunternehmen

Wenn der Mandant angibt in die Kleinstunternehmer Regelung zu fallen ist es für ihn nicht mehr möglich andere Mehwertsteuersätze als 0% auszuwählen.

4.1.5.5 Deploytermin 4.2.2016

FAQ Wartung für Sozial Recommender

Es ist nun möglich die FAQs zu editieren. Die Beschreibung (description) in der Recommendation-engine wird nun mit der Frage erweitert damit die Suche auch alle FAQs erfassen kann. Die Beschreibung im Backend wird NICHT verändert da die ja in der Homepage angezeigt wird.

Versandkostenfrei ab x€

Es ist nun möglich in den Versandarten Shop je Versandart zu hinterlegen ab welchen Betrag “Versandkostenfrei” versendet wird.

Kunden Kennzeichen

Es können nun im Kundeninfo beim Kunden Freitext Kennzeichen hinterlegt werden und zusätzlich kann definiert werden ob diese auf der Rechnung unter der Rechnungsadresse angedruckt werden.

Performance Optimierungen

Opitmierungen in der Artikelsuche und im TecDocImport

4.1.5.4 Deploytermin 2.2.2016

Optimierungen Automotive Module

Diverse Optimierungen für den TecDoc Import wurden eingespielt.

4.1.5.3 Deploytermin 27.1.2016

Hotfixes

Problem beim Login eines Users behoben, wo immer wieder der Registrierungs wizzard gezeigt wurde.

4.1.5.2 Deploytermin 26.1.2016

Import von Birner Großhandelsdaten

Über den Button Birner Import ist nun der Import von Artikeldaten des Großhändlers Birner möglich.

Kundenimport

Import wurde erweitert um UstID.

Artikelimport

Es ist nun möglich den Barcode auch zu importieren.

Kleinunternehmer Regelung

Im Mandantenwizzard kann nun ausgewählt werden, das der Kunde eine Kleinstunternehmer ist. Damit wird dann der notwendige Satz auf die Rechnung angedruckt.

4.1.5.1 Deploytermin 15.1.2016

Gutscheincodes hinterlegbar

Es ist nun möglich auch fixe Gutscheincodes zu hinterlegen. Dies erfolgt über Auswahl der Checkbox “Benutze fixen Gutscheincode”. Zusätzlich wurde die Schnellsuche um die Möglichkeit erweitert nach Gutscheincodes zu suchen.

Lagerauswahl in Schnellbestellung

In der Schnellbestellung kann nun auch das Verkaufslager je Position ausgewählt werden.

Ashara Produktionszettel und Beipackzettel

Nach Neuinstallation des Ashara Moduls ist es nun möglich andere Templates für Beipackzettel und Produktionszettel zu hinterlegen. Ist nichts hinterlegt werden die Ashara Templates verwendet.

Filterpflege

Wenn das Webshop Module aktiviert ist ist es nun möglich im Artikel Menü seine Filter zu pflegen. Dazu muss zuerst der Filtertype hinterlegt werden und dann unter Filterwerte seine zugehörigen Werte nach denen man filtern möchte. Über die Artikelzuordnung werden dann die entsprechenden Filterwerte dem Artikel zugeordnet.

Schnellinventur

Über den Button Schnellinventur (Modul Stocktaking) ist es nun möglich für einen Lagerplatz eine einfache Inventur durchzuführen. Mittels der beiden Buttons “Hinzufügen zum aktuellen Bestand” oder aber “Bestand ersetzen” kann entschieden werden, was mit dem gezählten Bestand passieren soll. Zusätzlich kann die aktuelle Zählung in Excel exportiert werden.

Optimierungen

[SEL-1260] Nur Admins können “Edit” und “New” in der Tour_weightscaleUI sehen und anklicken [SEL-1313] BIC ist nur noch ein Pflichtfeld wenn das webshop-Modul installiert ist [SEL-1273] Übersetzung hinzugefügt [SEL-861] Der client sieht nur mehr seine FactureLogs und nicht mehr alle [SEL-1290] Die Aboabrechung hat nun auch den Firmennamen und nicht nur den Namen des Ansprechpartners [SEL-1145] Die InboundGoodsReport.xml ist so vorbereitet das man sie auch als InboundGoodsReport_yyyy-mm-dd hh-mm-ss.xls abspeichern kann.

Umbuchungsmaske

Optimierungen der Umbuchungsfunktion (2 Schritt Logik). Zusätzlich ausdruck des Umbuchungsjournal.

Salesreport

Auswertung nun auch auf Lagerstandorte möglich. Zusätzlich wird der Report sofort mit Daten gefüllt wenn man ihn öffnet.

4.1.5.0 Deploytermin 22.12.2015

Dokumenten Upload in FAQ

Es ist nun möglich Dokumente bei FAQ hochzuladen. Der Download Link wird über Rest mit zurückgeben

Abholstation

Wenn man als Tour eine Pickupstation auswählt kann man sich die verschiedenen Abholstationen aussuchen. Dazu müssen die entsprechenden Abholstationen gepflegt werden. Zusätzlich ist es nun möglich, wenn ein Vertriebspartner hinterlegt ist, das seine Adresse als Abholstation fungiert.

Performance Optimierung

Steigerung der Performance beim Kassen Sync um 60%. Optimierung der Performance in den Kassenmenüs.

BMD Export

Es wird nun der Export nach BMD (AR) durchgeführt. Zu finden im Rechnungsausgangsreport.

Sofortfaktur

In Kasse kann nun die Sofortfaktur verwendet oder ausgeschalten werden.

Stabilitätsverbesserung

Korrektur der Fehlermeldung beim Abo abrechnen Rückmeldung der Kundengruppen in die App

4.1.4.15 Deploytermin 17.12.2015

Stabilitätsverbesserung

Optimierung der Synchronisation von Streckenartikeln

4.1.4.14 Deploytermin 11.12.2015

Ticket Anzeige

In der Ticketübersicht werden nun Email und Telefonnummer des Kunden angezigt und das erledigt bis kann geändert werden.

Verbesserungen der Codequalität

In den Funktionen Ticket und Kundenlogin

Mandanten können als Lieferanten auftreten und Artikel teilen

Ein Mandant kann nun im Artikelwizzard wählen ob er seine Artikel mit anderen teilen möchte. Wenn ja erhält er bei sich in der Artikelübersicht die Möglichkeit die Artikel zu wählen die er teilen möchte.

Zusätzlich hat jeder Mandant einen neuen Menüpunkt in der Artikelübersicht „Mandanten artikel kopieren“. Hier sieht er welche Mandanten aktuell Artikel anbieten. Diese Artikel kann er dann auswählen welche er davon kopieren möchte oder aber alle Artikel klicken. Dabei werden die Artikel dann mit neuer Artikelnummer in seinem Mandanten gespeichert und gleichzeitig der Mandant von dem er kopiert als Lieferant angelegt.

4.1.4.13 Deploytermin 07.12.2015

Fehlebehebung

Fehler in der Provisionsstufen Verwaltung behoben es werden nun nur mehr die Stufend es Mandanten angezeigt. Fehler Anzeige in Ticketübersicht behoben.

4.1.4.12 Deploytermin 03.12.2015

Stabilitätsverbesserungen

Fehlerbehebung der Fehler in Dashboardanzeige, Fehler in Auftragsanlage bei Eingabe einer Kundennummer, Fehler in der Schnellbestellung.

4.1.4.11 Deploytermin 02.12.2015

Stabilitätsverbesserungen

Es wurden einige Optimierungen im Code aufgrund des Code Quality Programms vorgenommen, um die Stabilität des Systems zu verbessern.

SMS Versand von Automaten

SMS Versand für Automaten Demo wurde integriert.

Artikelimport

Artikelimport wurde erweitert um die Felder “Zolltarifnummer” und “Hersteller”. Zusätzlich wurde ein Problem beim Import von Varianten behoben.

Externe Artikelnummer im Artikelwizzard

Im Artikelwizzard ist es nun möglich eine Lieferantenartikelnummer zu hinterlegen. Je Variantenartikel können unterschiedliche artikelnummern verwendet werden.

Image Bild bei Mandanten

Wenn ich in den Brandsettings die Option auf einen zweiten Bildupload (MainImage) bejahe wird mir in den Mandanteneinstellung neben dem Logo-upload auch ein zweiter upload angeboten.

4.1.4.10 Deploytermin 23.11.2015

Passworteingabe bei Gastshoppern

Gastshopper haben nun in der Adresseingabe die Möglichkeit sich ein Passwort zu vergeben und damit sich als Benutzer zu registrieren.

Fehler bei Anzeige diverser DropDowns

Problem das vereinzelt leere Dropdowns in Payment zuordnen angezeigt wurden behoben.

Fehler in der Datumsanzeige bei Email Historie behoben

4.1.4.9 Deploytermin 20.11.2015

Admins können Artikel löschen

Artikel die noch keinen Bestand haben und keine Positionen in den Aufträgen haben können gelöscht werden.

Angebotsverwaltung

Es können nun Angebote im System angelegt werden (Menüpunkt muß extra freigeschalten werden)

Angebot drucken

Es ist nun möglich Angebote zu drucken

Angebot in Auftrag umwandeln

Es ist nun möglich ein Angebot bzw. Positionen aus einem Angebot zu einem Auftrag umzuwandeln.

Artikel kopieren

Es kann nun ein Artikel kopiert werden. Es wird dabei eine 1:1 Kopie mit einer generierten Artikelnummer erstellt.

Fehlerbehebungen und Optimierungen

Es ist nun möglich sich den Anlage User und Zeit in jeder Tabelle einzublenden.

Es wurde ein Problem bei Anzeige der Mwst in Bestellbestäigungsmails behoben

Bei Variantenwertanlage können keine problematischen Sonderzeichen mehr eingegeben werden.

Die Variantenwerte werden nun auch in der Tabelle übersetzt angezeigt

Wenn ein Artikel aus dem Shop genommen wird ändert das nich das Gültig Bis / Von Datum

Die Versandart Abholung wird in der Fakturansicht nicht mehr als Fehler angezeigt.

4.1.4.7, 4.1.4.8 Deploytermin 11.11.2015

Auftragssuche

Erweiterung um die Suche der Zahlungsreferenz

Gastbesteller mit Email

Erweiterung um die Möglichkeit die Email bei Gastbestellern upzudaten

Mwst Problem mit Deutschen bei Abos

Andere Mwst Sätze werden nun auch bei Abos berücksichtigt.

4.1.4.6 Deploytermin 10.11.2015

Optimierungen

Optimierung der Anlage von Logindaten für Kassenuser
Integration eines Gastzugangs für Ashara Kunden

4.1.4.5 Deploytermin 6.11.2015

Ticketsuche

Ticketsuche ist nun nach Namen suchbar (groß/klein Schreibung egal). Zusätzlich wird die Ticket Info im Kundeninfo angezeigt.

Varianten mit Streckenartikel

Es ist nun möglich das Variantenartikel auch als Streckenartikel angelegt werden.

Übernahme der Lieferadressen aus Shop

Die Übernahme der Lieferadressen aus dem Shop wurde korrigiert.

Amazon Integration

Es ist nun möglich den Bestand und Preis von Artikeln auf Amazon zu ändern. Zusätzlich können Aufträge von Amazon eingelesen und verarbeitet werden. Wichtig dabei ist das ein Amazon Account für MWS by Amazon freigeschalten wird und die Artikel bei Amazon angelegt werden.

Ticket Anzeige

Tickets können nun auch Mandantenübergreifend angezeigt werden.

FAQ der Organisationen anzeigen

Als Organisation kann ich entweder alle meiner Organisation zugeodneten FAQs anzeigen oder nur die von der Recommendation-Engine vorgeschlagenen.

Post Kundenid für Deutschland

Die Post Kundenid wird nun in alle angelegten Post Versandarten der AUT Post geschrieben.

4.1.4.4 Deploytermin 31.10.2015

Artikelauftrtagsreport

Der Report wurde um die Abholaufträge erweitert

4.1.4.3 Deploytermin 30.10.2015

Fehler beim Artikelreport behoben

Problem der nicht angezeigten Abholaufträge behoben

Weiterleiten des Tickets an User

Das weiterleiten eines Tickets auf einen User ist nun möglich.

4.1.4.2 Deploytermin 23.10.2015

Fix für die Auftragsdokumente Anzeige.
Beschreibung der Drop-Downs für Applikation, Organisation, Mandant entfernt und in das DropDown integriert.

4.1.4.1 Deploytermin 22.10.2015

Fehlerbehungen

Fehler beim Anmelden des Users simjg behoben
Abgeschnittener Button bei Artikelsuche im Wareneingang behoben
FTP Daten für Kasse werden gleich miterstellt beim anlegen eines Users.

Optimierungen im Session Verhalten

Es wurden einige Optimierungen im Sessionverhalten durchgeführt um zu verhindern das fremde eine Session übernehmen können. Zusätzlich wurde das Merken Kennzeichen beim Login entfernt.

Zentrale Suchfunktion

Die zentrale Suchfunktion wurde integriert. Damit ist je Mandant sofort möglich zu suchen, egal wo im Programm man sich befindet. Durch klick auf das Symbol springt man dann in den entsprechenden Datensatz.

4.1.3.8 Deploytermin 8.10.2015

Neue Berechtigung auf Neuanlage Button

Man kann nun mit der Funktionsberechtigung auch den Neuanlage Button im Mandanten Fenster für einzelne User aktivieren. Zusätzlich werden die Retouren und Rechnungsadressen wieder angezeigt im Mandantenwizzard.

Fehlerbehebung Permissions

Es ist nun möglich das man über den Menüpunkt “Funktionsberechtigung Benutzer” einem Benutzer Rechte an Menüpunkten und Funktionen gibt. Damit kann unabhängig vom bestellten Paket z.b. jeder Menüpunkt der Kasse extra aufgeschalten werden. Zusätzlich wurde ein Fehler behoben der beim bestellen ein Paket verhinderte das die Rechte automatisch gesetzt werden.

4.1.3.7 Deploytermin 7.10.2015

Neue Reiter Beschreibung und Schlagworte

In der Shop/Mandanten anlage kann nun zusätzlich zu den AGB auch eine Beschreibung des Mandanten sowie diverse Schlagworte hinterlegt werden.

Optimierungen

Bugfix für die Variantentypen gemacht. Dies beinhaltet: Sorting wird automatisch auf 0 (zero) gesetzt wenn nicht definiert Model ist nun eine ComboBox und nicht mehr variabel (Werte werden in App verwendet)

Berechtigung auf Menüpunkt Ebene

Je ausgewählten Paket werden nun die Menüpunkte der Pakete entsprechend aufgeschalten oder aber es kommt eine Meldung das dieses Paket erst bestellt werden muss.

PDF Erstellung Optimierung

Je Plattform kann nun eingestellt werden ob die neue PDF Erstellungsfunktion genutzt wird. Für den Rechnungsdruck ist das nun implementiert.

Paketauswahl bei Shopimore

Es ist nun Möglich mehrere Pakete bei den Shopdaten zu wählen.

4.1.3.6 Deploytermin 23.9.2015

Hotfix für Produkte ohne Lagerhaltung

Wenn Produkte ohne Lagerhaltung im Shop bestellt werden, so wurde trotzdem bei der Faktur auf ein Lager abgefragt. Diese abfrage erfolgt nun in dem Fall nicht mehr.

4.1.3.5 Deploytermin 22.9.2015

Anpassung der Kunden Rest API Version 2.0

Nun ist es möglich Kunden über den Webservice anzulegen. Diese Funktion steht aber nur Backend-Benutzern zur Verfügung, die sich erfolgreich eingeloggt haben. Diese können einen neuen Kunden anlegen, nach einem bestehenden Kunden suchen oder einen bestehenden Kunden bearbeiten.

Weiters wurden einige Bugfixes für die Kassen Webservices gemacht wie:

Artikelbilder werden nun korrekt zurückgegeben
Länder Webservice ist nun aufrufbar
HTML4 encodings wurden für Artikel-, Länder-, Zahlartendaten hinzugefügt

Problem mit Kundeninfo Auftragsanzeige

Fehler in der Auftragsanzeige wurde behoben

Logo anstatt Dropdown

Wenn ich nur einen Mandanten zugeordnet bin, wird nach dem Login nicht mehr das Dropdown sondern das Logo angezeigt.

4.1.3.4 Deploytermin 17.09.2015

Design Anpassungen im Backend

Es wird nun das Menü weiter oben dargestellt. Zusätzlich wurde die Versionsnummer im Header ausgeblendet. Es gibt nun einen Menüpunkt “Zum Dashboard” unter Einstellungen.

Optimierungen für die Bon Nummer in der Kasse

Die BonNr wird nun richtig gesetzt und nicht mehr durch den Z-Bon beeinflusst. Weiters wurden Bugfixes für den ClientWizard, die EmailTemplate Anlage und die Nummernkreis Menüs durchgeführt.

Englische Übersetzungen für Shopimore

Die Texte für Shopimore ins Englische wurden weiter übersetzt.

Bugfixes für die Aboabrechnung

Sämtliche Bugfixes SEL-1118 inkludiert. Abrechnung für Abo laüft vom Stichtag nun die Abotage (30) in die Zukunft die Transaktionen laufen vom letzten Stichtag bis zu den Tag vor dem aktuellen Stichtag. Die Felder werden mit den Informationen zu den Abrechnungszeiträumen ergänzt.

Übersetzungen in der Datenbank

Sämtliche Übersetzungen werden nun in der Datenbank gespeichert. Daher braucht man bei Änderungen nicht mehr neu deployen. Als Fallback-Modus werden nach wie vor die messages.properties benutzt. Im Sysadmin/Sicherheitstest kann man die Übersetzungen deaktivieren. Eine Import-Funktion für messages.properties ist ebenso enthalten wie eine Export-Funktion um nicht übersetzte Begriffe zu exportieren. Ein Duplikats-Check überprüft ob mehrere Übersetzungen für eine Sprache vorhanden sind.

Verbesserungen und Optimierungen

Positionstexte werden wieder vom Artikel übernommen, wenn diese nicht explizit über den Webservice Aufruf überschrieben werden.

Kassenlade ist nun optional. User müssen nun nicht mehr einer Kassenlade zu gewiesen werden.

Kassa-Artikel-Export beinhaltet nun auch das Kennzeichen für Uniartikel

Lagerplatzfehler im Refund Prozess wurde gelöst (jeder Artikellagerplatz wird gesucht, falls ein Artikel keine gültige Lagerplatzuordnung besitzt, wird ein leerer passender Lagerplatz gesucht)

Artikelimport

Artikelimport kann nun direkt im System mittels csv durchgeführt werden. Dabei werden die Artikel entsprechend angelegt und die Bilder dazu ins System gespeichert (wenn ein Link zu den Bildern angegeben wurde)

4.1.3.3 Deploytermin 6.9.2015

Verbesserungen

Fehler im Verify Aufruf bei wirecard behoben (Meldung wrong Paymentnumber)

Fehler beim Anlegen von Preisen ausser VK Preisen behoben (Meldung kein Land ausgewählt)

4.1.3.2 Deploytermin 1.9.2015

Problem beim fakturieren von Set Artikeln behoben.

Fehler beim Ändern eines Auftrags behoben, dass Gutschein beim Auftragswert nicht berücksichtigt wurde.

4.1.3.1 Deploytermin 31.8.2015

Verbesserungen im System

Fix für Refund Prozess über die Kassen-App (Artikelbestand wurde nicht weitergegeben) Fix für Kasse zu Benutzer Menü (AppBrandClient Abfrage wurde hinzugefügt) Fix für Nummernkreis Menü in den Mandantendaten Fixes für Kassenbericht und Kassenabschluss Menüs Verbesserung des Codes für Clear Cache in den Security Tests Fix für exportierten Daten der Kassa (Sonderzeichen)

Die ContractBillingUI zeigt nicht mehr nur die Abos sondern auch die dazugehörigen Transaktionen für den gewählen Zeitraum richtig an. Einmal gezeigte Transaktionen werden bei nicht erfolgter Fakturierung nun bei jedem weiteren Aufruf des Abos bis zur erfolgreichen Frakturierung angezeigt.

Neues Passwort bei Wirecard

Bei Wirecard kommt für den Refund noch ein Toolkit Passwort zum pflegen.

Verify bei PayPal und Sofortüberweisung

Bei Wirecard wurde nun eingebaut das ein Verify bei PayPal und Sofortüberweisung aufgerufen wird.

Shopimore Abo Abrechnung

Erweiterung der Abo-Abrechnung um eine Überprüfung ob ältere Abrechnung vorliegen. Wenn mehrere Abo-Abrechnungsmöglichkeiten angezeigt werden müssen diese der Reihe nach abgerechnet werden (ältester zuerst). Alle weiteren Abo-Abrechnungen werden weiterhin angezeigt, solange diese nicht abgerechnet werden. Fixes für die Abo Verwaltungs Maske sowie PopUp

Gutschrifts PDF

Wurde um die restlichen Punkte behoben. Es wird nun die UID angezeigt und die Adresse oben rechts umgebrochen wenn zu lange.

4.1.3.0 Deploy Termin 24.8.2015

Die Wirecard Referenz wird nun in die Paymentreferenz Nummer im Auftrag geschrieben

Fix für Wirecard Kreditkarten Initialisierung Gültigkeitsdatum Fix für Wirecard Zahlungsreferenz (wird jetzt korrekt in Auftrag geschrieben)

Stornierte Aufträge

Können nun von Superadmins auch zurückgesetzt werden

Designanpassung im Postetikett

Die Überlappung im Header des Postetiketts wurde behoben

Preispflege

Es ist je Land und Preiscode nur mehr ein Eintrag im System möglich

Uniartikel und Kassenartikel J/N setzen

Es gibt nun beim Artikel die Möglichkeit einen Uniartikel J und einen Kassenartikel J zu setzen. Es werden nur die Artikel mit Kassenartikel J an die App gesendet.

Automatisch Login erstellen

Wenn ein User einem Mandanten zugeordnet wird der das Kassenmodul installiert hat, wird automatisch ein Kassenuser angelegt inkl. Kassen Verrechnungskunde.

Auftragsstatus Anzeige

Es werden in der Detailsuche nur mehr Auftragsstati angezeigt die auch in der Datenbank vorhanden sind.

Ashara Berechnung erweitert

Änderung an der Erstellung des Produktionsscheins, damit die Menge der Basiscreme, je nach ausgewählten Duft und Zusatzstoffen, angepasst wird um auf das Artikelgewicht zu kommen.

Artikelsuche mit Varianten

In der Shopimore Artikelsuche werden nur mehr dann Varianten-Artikel angezeigt wenn der Master auch Unterartikel besitzt. Sind alle Unterartikel deaktiviert so wird auch der Master nicht angezeigt.

Rechnungsandruck

Auf der Rechnung wird nun der Info Text bei Rechnungen mit gemischten Steuersätzen richtig angedruckt.

WirecardLog Maske

Es gibt nun unter sysadmin je Mandanten auch eine Möglichkeit das Wirecardlog anzusehen.

Optimierungen des Systems

Diverse Bugfixes für die Menüs (Fehlermeldungen die im Log sichtbar waren) Bugfixes für Kassa Daten Export (Artikel und Variante). Performance Optimierung der Auftragssuche.

Attribut Verwaltung auch ohne Artikelgruppe möglich

Es können nun Artikelattribute auch ohne eine Zuordnung zu einer Artikelgruppe gepflegt werden.

Refund Kasse

Implementierung des Refund (Retoure) Prozesses für die Kasse

Artikel können nun an der Kasse zurück gegeben werden. Dabei kann nach der Bonnummer, der Rechnungsnummer sowie in einem bestimmten Zeitraum gesucht werden. Falls keine dieser Daten gefüllt sind, werden die letzten Einträge der Kasse zurückgegeben. Die Anzahl kann mittels eines weiteren Parameters (limit) angegeben werden (z.B.: von App mit 10).

Bei der Retoure werden die Auftragspositions UUIDs (eindeutige IDs), die Anzahl der Rückgaben sowie mögliche Grund UUIDs benutzt. Falls kein Grund angeben wurde, wird der vorgegebenen Retourengrund ausgewählt, welcher in den Clientsettings gesetzt werden muss. Es wird überprüft ob die Auftragsposition für diesen Shop vorhanden ist sowie dass die Retouren Anzahl bisher kleiner als die Bestellanzahl ist.

Wenn die einzelnen Retoureneinträge die Überprüfungen standhalten konnten, werden sie zu einer Liste hinzugefügt und an den Retourenprozess des BE weiter gegeben, welcher auch im BE Verwendung findet. Dieser wurde nur soweit angepasst, dass die Zahlungsreferenz aber nicht die Rechnungsnummer des Auftrags für die Retouren übernommen werden.

Weitere Bugfixes sind: Logout der Kasse: Bei einem Logout wird die aktuelle Kassen zu Benutzer Verknüpfung deaktiviert und die Kasse ist somit wieder freigegeben. Kassa Login: Bei einem Login eines Benutzers auf einer Kasse (App) wird, falls vorhanden, die alte Verknüpfung zu einem anderen Benutzer getrennt (mögliche Ursachen: Logout wurde vergessen, Akku der Kasse war leer, Logout war nicht möglich,…). Aber das Einloggen eines Benutzers auf zwei Kassen ist nicht möglich. Kleine Bugfixe für Export der Kassendaten (Artikel, Variantenwerte,…)

4.1.2.3 – Deploy Termin 15.8.2015

Hotfix

Problem in der Variantenanlage behoben das verhinderte das keine Variante mehr angelegt wurden.

4.1.2.2 – Deploy Termin: 14.8.2015

Performance Optimierung der Kundensuche

Optimierung der Kundeninfo Suche

Refund mit Wirecard implementiert

Implementierung des Refund Prozesses für den Zahlungsanbieter Wirecard. Damit wird bei Faktur einer Gutschrift der Refund bei Wirecard durchgeführt.

4.1.2.1 – Deploy Termin: 12.8.2015

Email Templates bei Shopimore überarbeitet

Es werden beim registrieren nun per Default keine Vorkasse Mails mehr erstellt und auch keine Auftragsänderungs Mail.[SEL-828]

Gutschein Pdf angepasst

Im Gutschein PDF befinden sich nun auch der GF etc. in der Fußzeile

Bilder Upload speichert nun auch Bilder mit Leerzeichen im Namen

Bilder die ein Leerzeichen im Namen haben werden beim Upload umbenannt und die Leerzeichen durch “_” ersetzt.[SHOP-2]

Kunden Webservice erweitert um die Suchfunktion

Variantenauswahl im Artikelwizzard

Im Artikelwiizard wurde der Fehler behoben das bereits ausgewählte Variantentypen nicht mehr deaktiviert werden können. [SEL-843]

Retoure für Abholaufträge

Retoure wurde auch für Abholaufträge aktiviert.[SHOP-4]

Gutschiftsnummer

Die Gutschriftsnummer wird nun bei der Faktur der Gutschrift erstellt. Bei Anlage einer Gutschrift wird die Ursprungs Auftragsnummer in das Feld externe Auftragsnummer geschrieben.[AS-286]

Löschen von Shopkategorien

Shopkategorien werden nur dann gelöscht wenn diese auf Aktiv=Nein stehen.[SHOP-16]

Kundenkonto

Es wird nun in der Detailsuche ermöglicht auch nach der externen Auftragsnummer zu suchen

Gutscheinbetrag je Präsentation hinterlegbar.

Es ist nun möglich für eine vergangene Präsentation einen Gutschein zu hinterlegen. Es wird als Code für den Gutschein “PRES” erstellt. Im Nekom4+ kann man nun Unter dem Menüpunkt “Präsentationsverwaltung” auch einen Gutschein für die Präsentation anlegen bzw. bestehende Gutscheine ansehen.

Die Lagerartikelnamen und Lagerplatznamen wurden geändert.

Die Lagernamen und Lagerplatz die Default erstellt werden bei Shopimore wurden entsprechend den Vorgaben geändert.

4.1.2.0 – Deploy Termin: 11.8.2015

Report Templates überarbeitet

Die Excel Exports der Shopimore Reports wurden überarbeitet und optimiert.

Variantenartikel bei Default nicht erstellen

Die Shopimore Varianten Testartikel werden bei Neu Registrierung nicht mehr erstellt.

Gastgeber als Kunden anlegen

Ein Veranstalter einer Präsentation wird nun auch Kunde von Ashara. Im Dashboard werden nun Vorname, Nachname, eMail, Adresse, Geburtsdatum angezeigt und die Daten Gastgebers können nun geändert werden.

Gutscheinverwaltung Englische Texte übersetzt

Status Texte übersetzt und dazu auch die Anzahl der Einlösungen auf der Gutscheincode Seite als Summenzeile eingebaut

Fehler beim Bestellen mit der aktuellen Presentationsnummer behoben

Beim Speichern wird der Kunde nun der Präsentation zugeordnet und wenn er keinen VP zugeordnet dem der die Präsentation organisiert hat.

Fehler beim Speichern von Digitalen Artikeln behoben

Fehler beim Speichern von Digitalen Artikeln behoben (es wurde immer ein Produkt ohne Bestandsführung gespeichert)

Fehler beim Speichern des Auftragsdatums behoben

Es wurde immer das aktuelle Datum gespeichert

Fehler bei Gutscheinanlage behoben

Es wird nun der Gutschein auch erstellt wenn nur “Jetzt erstellen” angeklickt wird

Passwort Änderung bei Vertriebspartner

Im Vertriebspartner Dashboard ist es nun möglich das der VP seine Passwörter selbst ändert.

Session Timeout

Änderungen Challenge (Rest API v2.0 Sicherheit)

Die Session ist auch mit den letzen Challenge Daten (zufällig generierter Text aus Buchstaben und Zahlen) aufrufbar. Dies konnte zuvor zu Problemen führen, falls der Sender (Frontend-Server/App) keine gültigen Rückgabewert für einen Webservice erhielt. Daraufhin war es möglich, dass der nächste Aufruf zu einem Fehler oder sogar zu einem Absturz führte (in App oder am Frontend Server). Dies wird jetzt verhindert, indem auch die “alte” Challenge gültig ist, also die Daten des letzten Aufrufs auch bei der Überprüfung akzeptiert werden.

Weiters wurde eine Ablaufzeit für die Session hinzugefügt. Wenn innerhalb der vorgegebenen Zeit kein weiterer Request empfangen wurde, wird die aktuelle Session deaktiviert. Diese Zeitvorgabe ist, wenn nicht anders in Plattform, Organisations oder Mandanten/Shop Einstellungen (als Session Timeout ) hinterlegt, mit 60 Minuten vorgegeben. Die Plattform, Organisations und Mandanten/Shop Einstellungen dafür sind in Minuten anzugeben.